Z-Catering stärkt das Immunsystem der Schulkinder

Foto von Pexels.com

Gerade im Herbst steigt das Risiko für grippale Infekte. Eine gesunde, vitaminreiche Ernährung kann erheblich dazu beitragen dieses Risiko zu senken. Z-Catering optimiert in der kalten Jahreszeit seine Speisepläne, um die Abwehrkräfte der Schüler zu unterstützen.

Eine gesunde Ernährung muss weder kompliziert noch langweilig sein, so die Köche von Z-Catering.

Der Caterer wendet zwei einfache Grundprinzipien an, durch die die Kinder ausgewogene und abwechslungsreiche Speisen serviert bekommen.

Nach dem ersten Grundprinzip bestehen die Mahlzeiten vorwiegend aus pflanzlichen Lebensmitteln. Das Berliner Familienunternehmen greift dafür auf regionale und saisonale Produkte zurück, um die Bioqualität zu gewährleisten und die regionalen Landwirte zu unterstützen. Das Biosiegel ist zusätzlich noch die Bestätigung der Bemühungen.

Vitaminreiches Gemüse und Obst wird kreativ gestaltet

Dadurch, dass ausschließlich lokale Lebensmittel verwendet werden, kreieren die Köche Rezepte mit heimischem Wintergemüse und Salatsorten wie Feldsalat, Karotten, Lauch und Sellerie sowie diversen Kohlsorten. Da Weißkohl, Rotkohl, Chinakohl oder Grünkohl die Kinderaugen erstmal nicht zum Strahlen bringen, dass Essen aber natürlich schmecken soll, wird Z-Catering bei den Menüplänen kreativ. Steht Gemüselasagne, Chinapfanne oder Gemüseburger auf der Speisekarte, probieren die Kinder die Gerichte voreingenommen und geben im Nachhinein stets positives Feedback ab. Sie haben gesund und lecker gegessen und nebenbei Ihren Horizont erweitert, indem sie auch eher unpopuläres Gemüse wie Rosenkohl probiert haben.

Während Gemüse den Großteil einer jeden Mahlzeit ausmacht, stehen Fleisch oder Fisch nicht täglich auf dem Speiseplan. Das kommt der Umwelt zu Gute und die Kinder lernen von Anfang an, ihren Fleischkonsum bewusst zu gestalten.

Gemüse kann es nicht genug sein, an fettreicher Kost und Süßigkeiten soll hingegen gespart werden. Statt Vanillepudding bietet Z-Catering zum Nachtisch Obstsalat an. Der enthält neben Äpfeln und Birnen auch Orangen, Mandarinen und Kiwis, die reichlich Vitamin C liefern.

Foto von Pexels.com

Schleimhäute stärken

Viel Wasser trinken ist gesund und unablässig, damit die Kinder und Jugendlichen sich in der Schule konzentrieren können.

Dass man im Sommer mehr Flüssigkeit zu sich nehmen sollte als im Winter ist ein Trugschluss.

Wird es im Herbst draußen kälter und in den Klassenräumen geheizt, entzieht die Heizungsluft dem Körper Flüssigkeit.

Das kann dazu führen, dass die Schleimhäute austrocknen, wodurch es Krankheitserregern leichter fällt uns zu schwächen.
Es mildert also direkt das Infektionsrisiko, wenn die Schüler genug trinken.

Wichtig ist natürlich, dass keine Softdrinks, sondern ungesüßte Getränke verzehrt werden.
Statt Limonade bietet Z-Catering zu den Mahlzeiten reichlich Wasser und zur Abwechslung Schorlen und Tee an. Das animiert die Schüler dazu mehr zu trinken, sodass ihre Konzentrationsfähigkeit auch über die Mittagspause hinweg erhalten bleibt und sie ganz nebenbei ihr Immunsystem unterstützen.

Foto von Pixabay von Pexels

Schlaf, Erholung und frische Luft für eine gute Immunabwehr

Die richtige Ernährung trägt entschieden dazu bei, gesund durch den Herbst und Winter zu kommen. Wichtig ist jedoch auch, dem Körper genug Schlaf und Erholung zu gönnen.

Die Schultage sind im Winter oft lang und die Schüler der höheren Stufen betreten die Schule im Dunkeln und verlassen sie erst wieder, wenn es schon dämmert. Vitamin D Mangel und damit einhergehende Müdigkeit sind oft die Folge. Um diesem ohne Nahrungsergänzungsmittel entgegen zu wirken, sollten die Kinder und Jugendlichen ein bis zwei Stunden am Tag draußen verbringen.
Gerade die jüngeren Schüler toben in den Pausen, um dann hungrig und ausgelastet ihr Mittagessen in der Schule zu genießen.

Nach der Schule ist es dann an den Eltern darauf zu achten, dass die Kinder früh genug ins Bett gehen, um genügend erholsamen Schlaf zu haben.

Die Kombination aus gesunder Ernährung, genügend Schlaf und Bewegung an der frischen Luft unterstützt die Kinder dabei gesund durch den Winter zu kommen.


Z-Catering trägt gewissenhaft seinen Teil dazu bei, indem der Schulcaterer die ganze Schule mit leckerem Essen versorgt und so jedes Kind die Möglichkeit hat genügend Vitamine und Nährstoffe zu sich zu nehmen, um fit durch die kalte Jahreszeit zu kommen.